VERANSTALTUNGEN




Literatur am Berg.
Arno Camenisch liest.
"Der letzte Schnee".
Früher waren die Zeiten besser, und das Leben ist doch ein ewiges Auf und Ab. Arno Camenischs neues Buch ist eine poetisch-witzige Elegie auf das allmähliche Verschwinden.

Wir wagen es - eine OPEN-AIR Lesung am Berg. Am Freitag, 12. Juli 2019 um 20 Uhr auf der Terrasse der Angerer Alm in St. Johann. Und wenn es regnen (oder schneien) sollte, dann in der gemütlichen Stube.


Es gibt mehrere Möglichkeiten auf die Angerer Alm zu kommen. Zu Fuß natürlich (ca. 1,5h vom Parkplatz Rueppenhang), mit dem Rad oder eigenem PKW (Fahrgemeinschaften wären vorteilhaft), aber auch mit Taxi (nach Bedarf werden wir einen Shuttle-Dienst einrichten).

Es besteht die Möglichkeit ab 18 Uhr a la carte auf der Angerer Alm zu speisen. Ab ca. 20 Uhr Beginn der lesung.

Wir möchten für diesen Abend einen schönen Rahmen vorbereiten und bitten um Bekanntgabe bei Reservierung:

- Lesung (ab 20 Uhr)
- Essen "á la carte" ab 18 Uhr    ja / nein

Shuttle Berg:
- Taxi Berg    ja / nein
- Taxi Tal       ja / nein

- Selbstfahrer


Freitag, 12. Juli 2019
Angerer Alm, St. Johann
ab 18 Uhr Möglichkeit a la carte zu speisen
Beginn der Lesung ca 20 Uhr
Eintritt Lesung € 8 (Auf- und Abfahrt nicht inbegriffen)
Reservierung per Mail unter: Info@literaturverein.at  

oder 0664 327 55 12 

 
Ein Winter in den Bündner Bergen. Was tun, wenn der große Schnee ausbleibt - und mit ihm die Gäste? Paul und Georg stehen wie jedes Jahr an ihrem alten Schlepplift, so schnell bringt den ordentlichen Georg nichts aus der Ruhe und den großen Fabulierer Paul nichts zum Schweigen. Zu allem fällt ihm eine Geschichte ein, um das große Verschwinden aufzuhalten und die verkehrte Welt wieder ins Lot zu bringen. Auch wenn Georg und Paul den Lift einmal an- und dann wieder abstellen, ist das nur eine Pause in seiner Musik der Monotonie. In der Lifthütte ordnen die beiden wieder und wieder die Billette nach Farben. Die blauen für normal, die grünen für die Kinder, die rosaroten für die Pensionäre. Ab und zu gibt es zur Stärkung "ein kleines Aperitiv" mit alkoholischen Getränken oder eine große Revision.

Arno Camenischs aktuelles Buch "Der letzte Schnee" ist ein Abgesang auf Gewissheiten, der melancholisch zweistimmige Chor auf eine Welt, in der einmal vieles schön war. Das Wetter, die Freundschaften unter den Menschen und auch die Geschäfte. Das Rattern des "Schleppers" mit seinen Bügeln gibt Camenischs Text seinen Takt. 

"Der letzte Schnee live - Der Auftritt von Arno Camenisch ist ein Kracher. Camenisch begeistert mit seinem brillianten Vortrag". 
Südkurier 

"Ich will den Leuten ans Herz, sie berühren" 
Arno Camenisch 

 
Karl-Markus Gauß liest.
"Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer".
Abenteuer suchen viele in der Ferne, Karl-Markus Gauß findet sie in nächster Nähe: Im Reich der Gegenstände.

Lesung mit Gespräch.

Dienstag, 17. September 2019
Alte Gerberei, St. Johann
Einlass 18.30h
Beginn 19.30h
Eintritt € 14 / € 12 (für Mitglieder Literaturverein)
Reservierung per Mail unter: Info@literaturverein.at 
 
Zu seinem 65. Geburtstag am 14. Mai 2019 begibt sich Karl-Markus Gauß auf eine Reise, die von seinem Zimmer aus durch verschiedene Zeiten und Länder führt. Er begibt sich auf eine Reise, für die er sein Zimmer nicht zu verlassen braucht, mit der er uns aber durch verschiedene Zeiten und viele Länder führt. Es sind stets die Dinge des Alltags, die er preist und in denen er die Vielfalt und den Reichtum der Welt entdeckt. Dadurch erfahren wir von tapferen und merkwürdigen Menschen, von entlegenen Regionen, unbekannten Nationalitäten und nicht zuletzt von den Vorlieben des Verfassers selbst. Karl-Markus Gauß, der Kartograph der Ränder von Europa, führt uns auf eine charmante, unterhaltsam lehrreiche Expedition in das unbekannte Gelände des Privaten.

Karl-Markus Gauß, geboren 1954 in Salzburg, wo er heute als Autor und Herausgeber der Zeitschrift "Literatur und Kritik" lebt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt und oftmals ausgezeichnet, darunter mit dem Prix Charles Vellon, dem Johann-Heinrich-Merck-Preis und dem Jean-Amèry-Preis. Zuletzt erschienen "Zwanzig Lewa oder tot" (2017) und "Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer" (2019).

Name of Person 1

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 2

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 3

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 4

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Sie können gerne...

bei uns Mitglied werden

Wenn Sie Interesse an unserem Verein haben oder sich nur informieren möchten, können Sie jederzeit einen unserer Vereinsabende oder den Lesekreis besuchen. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen und an uns übermitteln.

Weiter


unsere Lesekreise besuchen

An jedem ersten Dienstag im Monat treffen sich um 19 Uhr in der Bibliothek der Hauptschule 2 in St. Johann Lesebegeisterte, um über Bücher ins Gespräch zu kommen. Jeder ist willkommen.

Weiter


mit uns Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Karten für unsere Lesungen reservieren möchten oder uns etwas mitteilen wollen, dann sind Sie hier richtig.

Weiter