Der nächste Lesekreis:


Dienstag, 3. Juli 2018, NMS2 St. Johann:
Wir treffen uns zum letzten Mal vor unserer Sommerpause. Jeder soll einen Tipp mitbringen, welchen er gerne als Sommerlektüre empfehlen möchte. Weiters entscheiden wir gemeinsam, welches Buch wir über den Sommer lesen möchten. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch.

 
Montag, 4. Juni 2018, NMS2 St. Johann: 
Drei Sekunden Jetzt. Wir lesen den aktuellen Roman unseres nächsten Gastes in der Alten Gerberei, Hans Platzgumer. Kaum erwachsen flieht das Findelkind Francois vor seinen Pflegeeltern und landet im zwielichtigen Hotel an der Küste von Marseille, wo er von "Le Boche", dem Deutschen, in obskure Geschäfte verwickelt wird. Er fühlt sich wohl in diesem Hotel, das nur selten Gäste beherbergt - bis dort ein Mann tot aufgefunden wird. Francois zieht in die Ungewissheit New Yorks, und bald - blind vor Liebe - nach Montreal in Kanada, wo ihn seine Gutgläubigkeit und der kalte Winter nahe an den Abgrund bringen. Aber kann man überhaupt leben, ohne zu wissen, wer man wirklich ist? Wie schon "Am Rand" geht es Hans Platzgumer um die wesentlichen, die existenziellen Dinge im Leben.

Hans Platzgumer, geboren 1969 in Innsbruck, lebt in Bregenz. Er studierte an der Musikhochschule in Wien, absolvierte ein Filmmusik-Studium in Los Angeles und veröffentlichte in unterschiedlichen Formationen elektronische Musik.
 

Dienstag, 15. Mai 2018, NMS2 St. Johann:
Endlich Zeit. Er könnte nun das alte Radio reparieren oder die Plattensammlung ordnen. Doch als er der jungen Mie begegnet, die ihm ein seltsames Angebot macht, beginnt er die Dinge anders zu sehen. Wir lesen "Herr Kato spielt Familie" der jungen österreichischen Autorin Milena Michiko Flasar. Ein nachdenkliches Buch über Erinnerungen und unerfüllte Träume, über Glücksmomente und Wendepunkte. 

Milena Michiko Flasar ist 1980 in St. Pölten geboren. Ihr Roman "Ich nannte ihn Krawatte" wurde über 100.000 Mal verkauft, als Theaterstück am Maxim Gorki Theater uraufgeführt und mehrfach ausgezeichnet. Er stand unter anderem 2012 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. 


Dienstag, 10. April 2018, NMS2 St. Johann:
Wir lesen "Die kommenden Jahre" von Norbert Gstrein. Meisterhaft klar: Norbert Gstreins Roman über die Suche nach uns selbst. Richard erforscht Gletscher, Natascha erforscht Menschen. Als Autorin schreibt sie nicht nur über sie, sondern gibt sich ihnen hin. Eines Tages öffnet sie ihr Haus einer vor dem Krieg geflohenen Familie aus Damaskus. Und Richard? Er desertiert immer weiter aus der eigenen Existenz, träumt von Kanada und zweifelt an jedem Alltag, an der Politik, der Liebe und dem Leben. Dieses Portrait eines Sommers voller Aufbrüche erzählt von einem Paar im "mittleren Alter", vom Flug der Zeit, vom Anderswerden und vom Älterwerden. Doch nach diesem Buch weiß man: Es geht nicht nur um die kommenden Jahre, es geht um jeden Augenblick des Lebens.

Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis und den Uwe-Johnson-Preis.


Dienstag, 6. März 2018, NMS2 St. Johann:
Wir bewegen uns immer noch in unserem Schwerpunktthema "Die Welt von Gestern". Werner wird Heimito von Doderer vorstellen, auch seinen Roman "Die Wasserfälle von Slunj". Jeder konnte nochmals aus unserer Leseliste einen Autor wählen, welchen er gerne an diesem Abend ebenfalls vorstellen kann.

Lesekreis im Februar ist aus organisatorischen Gründen ausgefallen

Dienstag, 9. Jänner 2018, NMS2 St. Johann:
Ingrid stellt Rainer Maria Rilke vor, Heidi Arthur Schnitzler und seinen "Reigen", Gerda schliesst ihren Vortrag zur Welt von Gestern ab. 
 

Name of Person 1

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 2

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 3

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Name of Person 4

Person image by: fotogrph. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas...

Learn More

Sie können gerne...

bei uns Mitglied werden

Wenn Sie Interesse an unserem Verein haben oder sich nur informieren möchten, können Sie jederzeit einen unserer Vereinsabende oder den Lesekreis besuchen. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen und an uns übermitteln.

Weiter


unsere Lesekreise besuchen

An jedem ersten Dienstag im Monat treffen sich um 19 Uhr in der Bibliothek der Hauptschule 2 in St. Johann Lesebegeisterte, um über Bücher ins Gespräch zu kommen. Jeder ist willkommen.

Weiter


mit uns Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Karten für unsere Lesungen reservieren möchten oder uns etwas mitteilen wollen, dann sind Sie hier richtig.

Weiter